Einblick.

Wer bin ich.

Wie bin ich.

Laura.


Top


Ich bewege mich zwischen Extremen. Möchte Tiefe im Leben und kann mich gleichzeitig stundenlang in Albernheiten und Sinnlosigkeiten verlieren. Komme von Lachen auf Weinen in weniger als 10 Sekunden. Und wenn ich nicht schweigend beobachte, bin ich redend mitten im Geschehen.

Mein Leben wird nahezu minütlich von Hintergrundmusik begleitet. Stille gibt es selten. Die Großen – Springsteen, Cash, Morrissey, Elvis. Und dann die vielen tollen Kleineren, die dich aber genauso mitten ins Herz treffen. Die Auflistung wäre endlos.

Frisch gemähter Rasen, Benzin, Regen und Kaffee versetzen mich mit ihrem Geruch in einen beruhigenden Gesamtzustand. Das gleiche gilt für weite Flächen. Meer, Felder, gefühlte Unendlichkeit.

In gegenteilige Zustände versetzen mich kleine plastikartige Gegenstände. Toast-Verpackungs-Clips und Knöpfe stehen an der absoluten Spitze. Ja, manchmal muss ich deswegen über mich selbst schmunzeln. Wenn ich jetzt noch Schmatzgeräuschen oder dem Klang wenn sich jemand auf der Haut kratzt ausgesetzt bin, komme ich wohl oder übel an meine Grenzen.

Ich reihe mich selbst in die Fraktion „Gesundes Essen und Sport fetzen total“ ein. Jedoch in einem ausgeglichenen Maße.  Man findet mich weder Makros-zählend noch Bizeps-küssend im Fitnessstudio vor.

Gesellschaft lieber Menschen schätze ich enorm. Gleichzeitig kann ich ausgezeichnet mit mir allein sein. Ich besitze im High-Tech-Zeitalter tatsächlich einen Kalender in Papierform und weigere mich gegen die komplette Digitalisierung. Gleichzeitig bin ich Opfer des Social-Media-Wahnsinns geworden. Struktur und Organisation sind enorm wichtig, solange sie nicht die Spontanität stören.

Eigen, ohne mich damit schlecht zu fühlen.


Ist das alles? Nein. Sollte es als ersten Einblick reichen? Ja.

Beim Schreiben merke ich, dass die Frage nach dem „Wer und wie bin ich“ nicht so einfach zu beantworten ist. Wer bin ich… Die künftigen Beiträge werden helfen die Puzzleteile mehr und mehr zusammenzufügen und ihr könnt euch damit ein Bild von mir basteln.

Bleibt gespannt oder auch nicht. Wie immer ist es euch überlassen.

Eure Laura.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.